Search
  • Tanja Hirsch

Veganes Mett aus Reiswaffeln


Veganes Mett aus Reiswaffeln?

Ja, du hast richtig gelesen. Ich war auch verwundert - und um ehrlich zu sein, war ich noch nie ein großer Matt Fan, aber diesen Aufstrich musste ich einfach ausprobieren.

Und er schmeckt tatsächlich richtig lecker!


Sogar die großen Fleischesser lieben ihn und das soll was heißen!



Ich habe ein bisschen experimentiert und folgendes Rezept entwickelt.


Zutaten:


Für das „Mett“:

5 Scheiben Reiswaffeln

1/2 - 3/4 Glas Wasser

1/2 kleine lila Zwiebel

3 EL Tomatenmark

1 TL Olivenöl

1/4 TL Agavendicksaft

1/4 TL Salz

1 Pr. Pakrikapulver

1 Pr. Pr. Pfeffer


Zum Garnieren:

3 Reiswaffeln

5 Stile Schnittlauch

2 Zwiebelringe

Je 1 Pr. Salz, Pfeffer, Pakrikapulver


Zubereitung:


Zerbrösle die Reiswaffeln mit den Händen in einer Schüssel.

Gieße das Wasser über deine Reiswaffeln, vermenge die Brösel mit dem Wasser und lasse alles ca. 5 Minuten quellen.

Schneide deine Zwiebel in sehr feine Würfel. Hebe 2 Ringe für die Garnitur auf.

Gib nun die restlichen Zutaten hinzu und vermenge alles gut miteinander.

Wasche den Schnittlauch und schneide ihn in sehr feine Röllchen.

Verteile das „Mett“ großzügig auf den Reiswaffeln und richte es mit Schnittlauch und den Zwiebelringen an.


Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Ausprobieren und freue mich auf dein Feedback!