Search
  • Tanja Hirsch

weihnachtliches Spekulatius-Tahini-Granola

Updated: Dec 8, 2018



Seit ich gesehen habe, dass Spekulatiuskekse vegan sind, musste ich einfach experimentieren und habe dieses leckere Spekulaius-Granola-Rezept entwickelt. Es duftet und schmeckt unglaublich lecker und weihnachtlich und zaubert euch schon am Morgen eine stressfreie Vorweihnachtszeit an den Tisch.

Ich mache immer gerne die 4-fache Menge und bewahre es in einem großen Glas bis zu zwei Monaten auf. (So lange hat es aber noch nie gehalten ;) )


Das benötigst du für 1 Glas Granola:


50g Haferflocken

25g Nüsse/Kerne nach Wahl (ich habe einen Nussmix genommen, es eignen sich aber auch wunderbar Walnüsse, Erdnüsse, Cashews..)

25g Kokoschips

15g weißer Sesam

15g geschrotete Leinsamen

25g gepufften Amaranth

1 TL Zimt

6 Spekulatiuskekse


25g Tahini

25g Ahornsirup

15g Kokos- oder Sonnenblumenöl

1 Pr Salz So gehst du vor:

Heize den Backofen auf 160°C Umluft vor.

Zerkleinere die Spekulatiuskekse in einem Gefrierbeutel mit einer Schüssel oder einem Nudelholz und vermenge alle trockenen Zutaten in einer Schüssel.

Erwärme die flüssigen Zutaten in einen Topf unter ständigem Rühren bis sie flüssig geworden sind. Gib die Masse zu den trockenen Zutaten und vermenge alles gut miteinander Verteile die Mischung auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech und backe alles ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene, bis das Granola aromatisch duftet und leicht braun geworden ist. Alle 5 Minuten mit einem Löffel wenden, damit es gleichmößig geröstet wird.

Auskühlen lassen und abfüllen.

Schmeckt hervorragend zu Porridge und Smoothiebowl oder einfach pur zum Naschen oder im Müsli!

©2020 Tanja Hirsch